Kirchenbücher aus dem Landkreis Thorn


In die nachstehende Aufstellung sind die im Landkreis Thorn vor 1945 existierenden Kirchengemeinden eingestellt. Wenn Sie dem Link zum jeweiligen Ort folgen, erhalten Sie weiterführende Informationen zu den aus diesem Ort erhalten gebliebenen Kirchenbüchern und deren heutige Verwahrorte.

Zivilstandsregister, Dissidentenregister und Kirchenbuchzweitschriften sind in dieses Verzeichnis nicht aufgenommen. Es handelt sich bei diesen Registern um der staatlichen Gesetzgebung unterliegende Personenstandsregister, die aus diesem Grunde nur im Bestandsverzeichnis der staatlichen Standesamtsregister verzeichnet sind. In das Bestandsverzeichnis sind darüber hinaus auch keine Militärkirchenbücher aufgenommen. Über die erhalten gebliebenen westpreußischen Militärkirchenbücher wird zu gegebener Zeit ein eigenständiges Bestandsverzeichnis erstellt.




Evangelische Kirchengemeinden

Gostgau [Gostkowo]
Grabowitz [Grabowiec]
Gramtschen [Grębocin]
Groß Bösendorf [Zła Wieś Wielka]
Groß Rogau [Rogowo]
Gurske [Górsk]
Kulmsee [Chełmża]
Lulkau [Lulkowo]
Ottlotschin [Otłoczyn]
Podgorz [Podgórz]
Rentschkau [Rzęczkowo]
Rudak-Stewken [Rudak-Stawki]
Seglein [Zelgno]
Thorn [Thoruń]
Podgorz [Podgórz]


Evangelisch-Reformierte Kirchengemeinden

Thorn [Thoruń]


Katholische Kirchengemeinden

Birglau [Bierzgłowo]
Bischöflich Papau [Papowo Biskupie]
Biskupitz [Biskupice]
Gostgau [Gostkowo]
Gremboczyn [Grębocin]
Gronowo [Gronowo]
Grzywna [Grzywna]
Heimsoot [Przeczno]
Kaschorek [Kaszczorek]
Kielbasin [Kiełbasin]
Kulmsee [Chełmża]
Leibitsch [Lubicz Dolny]
Lonzyn [Łążyn]
Nawra [Nawra]
Neugrabia [Grabie]
Scharnau [Czarnowo]
Schwirsen [Dźwierzno]
Swierczynko [Świerczynki]
Thorn [Toruń]
Thornisch Papau [Papowo Toruńskie]
Zlotterie [Złotoria]


Jüdische Gemeinden

Kulmsee [Chełmża]
Podgorz [Podgórz]
Thorn [Toruń]


Mennonitengemeinden

Ober Nessau [Nieszawka]


Andere Glaubensgemeinschaften

Thorn [Thoruń]



Bitte informieren Sie mich, wenn Ihnen in der Auflistung Fehler aufgefallen sind oder wenn Sie weiterführende Erkenntnisse
über hier nicht nachgewiesene Quellen haben, damit das Register ggf. korrigiert und fortgeschrieben werden kann.